Freitag, 4. März 2011

I glow in the dark.....it´s a sexy redhead thing ;-)

Da mich hier im Blog, per mail und auch bei Facebook viele nach meiner Haarfarbe gefragt haben,hier mal ein komplett Antwort Post ,den ich dann auch verlinken werde. So muss ich nicht immer alles wiederholen ;-)

Photobucket

Welche Farbe benutze ich?

Ich benutzte Majicontrast von L Oreal.
Photobucket

Das ist eigentlich eine Strähnchenfarbe und man bekommt sie im Frisörbedarf oder Inet. Eigentlich soll man sie nicht am ganzen Kopf anwenden aber ich vertrage dies gut. Jeder sollte das für sich selber testen da möchte ich keine Verantwortung übernehmen,ich berichte nur meine Erfahrungen. Ich mixe die Farbe mit 12% Oxydant Creme auch von L Oreal.
Photobucket
Bei Hüftlangen Haaren wie ich sie habe nehme ich zwei Packungen. Mische sie aber einzeln mit 75 ml Oxydant und lasse das ganze 1 Stunde drauf. Die Farbe hellt den naturton um 4 Nuancen auf ohne Tot zu blondieren. Ich habe von Natur aus Rot-blonde Haare. So ein Orange Ton :-D aber sehr viele und dicke Haare . Die roten sind natürlich dunker und dicker als die blonden und da habe ich dann eine natürliche Strähnchengebung was immer Glanz gibt. Das gibt glanz kann aber auch das Ergebniss verfälschen. So habe ich nach einmal Färben immer dunklere und hellere Strähnen. Nach einer Woche mache ich die gleiche Prozedur noch einmal mische dann aber noch Directions Flamingo Pink hinzu,da ich einen leichten Pinkeinschlag in den Haaren möchte damit der Ton nicht zu warm wird und die Haare glänzen sehr schön.
Photobucket
Wärme hilft auch bei eindringen der Farbe. nach dem Färben glätte ich auch die Haare einmal.

Was mache ich als Farbauffrischung und zur Haltbarkeit?

Anstatt normalem Sytlingmousse benutze ich Color & Style Mousse Farbföhnschaum in Rot- Intensiv von Omeisan ( Frisörfachhandel oder Inet).
Photobucket
Farbshampoo in Rot vom Rossmann oder manchmal haben die das auch im Aldi,das finde ich sogar noch besser.
Ab und an mische ich in eine Spülung noch das Flamingo Pink und frische damit auch die Farbe auf weil durch Directions die Haare nicht so sehr strapaziert werden wie färben. Außerdem werden sie damit auch nicht zu dunkel. Das Ergebniss kann mit Directions auch nach ein paar Wäschen besser aussehen. Das ist individuell verschieden. Ansonsten das übliche...nicht zu oft waschen,mit kälterem Wasser a waschen,nicht zu viel Sonne, sonst bleicht es aus. Die Farbe hält aber für ein Rot ziemlich gut.

Noch Fragen? Dann nur raus damit :-D

Ach ja,noch ein Tipp am Rande. Wer eine Lippie sucht der genau den gleichen Ton wie die haare hat dem kann ich den Rouge Magma Lip Laquer 05 (Intense Colour Gloss Reihe). Mittelding zwischen Lippie und Gloss. Pappt nicht zu sehr und hält super. Die Farbe ist der Hammer. Sieht man aber auf Photos nicht so dolle.
Photobucket

Einen schönen Start ins Wochenende wünsche ich!
Ich verziehe mich jetzt mit Dexter Season 2 aufs Sofa :-D

1 Kommentar:

  1. Wow... soviel Aufwand =)

    Hätte ich nicht Gedacht ...


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen